Wir gehen einen Schritt voraus.
Sei dabei!

Ausbildung mit Zukunft

Eine solide Ausbildung ist entscheidend für Deine berufliche und soziale Entwicklung. Seit jeher sieht sich ALPMA in der Verantwortung für die junge Generation und bietet dem Nachwuchs den Einstieg in eine erfolgreiche Zukunft. Fast 1.000 Schulabgänger hat ALPMA bereits ausgebildet. Aktuell werden rund 70 junge Leute in Rott und davon 9 bei unserer Niederlassung in Dresden, in insgesamt sieben verschiedenen Berufen ausgebildet. 

ALPMA Ausbildungsleitbild

Bei uns bist Du nicht nur dabei, sondern mittendrin!

Die hohe Qualität der Ausbildung beginnt bereits mit dem ersten Lehrjahr. Neben umfassender Theorie, die u.a. mittels aktueller und interaktiver Lernprogramme vermittelt wird, legt ALPMA größten Wert auf praxisbezogene Arbeiten im kaufmännischen sowie gewerblichen Bereich. Viele unserer qualifizierten Mitarbeiter haben bei uns gelernt und stärken nun durch ihr Wissen und Engagement unser Unternehmen. Aufgrund der internationalen Ausrichtung unserer Firma besteht nach Abschluss der Ausbildung auch die Möglichkeit der Reisetätigkeit ins Ausland.  Um kompetente Fachkräfte zu gewinnen, halten wir engen Kontakt zu Schulen und Ämtern, nehmen darüber hinaus auch an regionalen Ausbildungsmessen und Beratungsveranstaltungen für Schulabgänger/innen teil.

Ausgezeichnet!

ALPMA ist Branchensieger für Maschinenbau bei „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“

ALPMA setzt als Ausbildungsbetrieb nicht nur im Landkreis Rosenheim, sondern bundesweit Maßstäbe: In der Studie des von Deutschland Test und Focus Money veranstalteten Wettbewerbs „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ belegte das Unternehmen aus Rott am Inn Platz 1 in der Branche Maschinenbau. 

Insgesamt befragten Deutschland Test und Focus Money zur Ermittlung der besten Ausbildungsbetriebe die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands. Neben strukturellen Daten spielten Faktoren wie die Abschlüsse der Auszubildenden nach Noten, die Übernahmequote, die Entlohnung sowie spezielle Förderprogramme und Mentorensysteme eine Rolle. ALPMA überzeugte hier besonders durch Zusatzleistungen wie einem Einzelcoaching der Auszubildenden, Jahresprämien sowie einer Auszeichnung der Jahresbesten. Zudem punktete die hohe Ausbildungsquote von 10 Prozent sowie die hervorragende Qualität der Ausbildung. 

Quelle: FOCUS Money 14/18

Neugierig geworden?


Bewirb Dich jetzt!