Der Komplettanbieter
für Käsereien weltweit

Ein leerer Magen studiert nicht gerne

  Azubi-News

Wer leistungsfähig bleiben will, braucht sowohl Energie wie auch Erholung. Das trifft im Speziellen auf Auszubildende zu, gerade weil sie sich in einer Entwicklungsphase befinden. Deshalb hat die ALPMA Geschäftsführung beschlossen, Ihren Auszubildenden das Mittagessen aus der Betriebskantine fortan kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

 

„Damit möchten wir unseren Azubis finanziell unter die Arme greifen und die Ausbildung bei ALPMA so attraktiv wie möglich gestalten. Darüber hinaus fördern wir damit das soziale Miteinander in den Ausbildungsabteilungen, sowie im Unternehmen“, betonen die ALPMA Geschäftsführer Frank Eberle und Gisbert Strohn. „Uns ist wichtig, dass unsere Auszubildenden gerne für die ALPMA arbeiten, wir gemeinsame Werte leben und einen guten Umgang miteinander pflegen.“

 

Das kostenfreie Mittagsessen ist nur ein Bestandteil von zahlreichen Vorteilen in der ALPMA Ausbildung. Zusätzlich haben wir eine ganze Reihe weiterer Angebote im Programm, wie z. B:

  •  Gleitzeit, bei einer 35 Stundenwoche
  •  Ausbildungsprämie
  •  kostenfreie Sprachkurse
  •  Hohe Übernahmechancen
  •  U. v. a. m.

 

Damit gehen wir über den üblichen Standard hinaus. Denn als Arbeitgeber gehen wir eine Beziehung mit unseren Auszubildenden ein, die es zu pflegen gilt. Wir tun das mit einer Vielzahl von Zusatzleistungen.